Sie sind hier: Startseite » Versorgungswerk » Rechtsgrundlagen
( https://www.tieraerztekammer-wl.de//versorgungswerk/rechtsgrundlagen/ )

Versorgungswerk

Rechtsgrundlagen

Satzung des Versorgungswerkes

zuletzt geändert durch die Satzung zur Änderung der Satzung vom 25. November 2020.

Aufgrund des § 6a des Heilberufsgesetzes (HeilBerG) vom 9. Mai 2000 (GV. NRW. S. 403 f.), zuletzt geändert durch Gesetz vom 1. Dezember 2020 (GV. NRW. S. 1109), hat die Kammerversammlung der Tierärztekammer Westfalen-Lippe am 11. November 2020 folgende Änderung der Satzung des Versorgungswerks der Tierärztekammer Westfalen-Lippe vom 10. November 2008 beschlossen.

Download der Satzung bis 31.01.2021 (PDF-Dokument)
Download der Satzung (Inkrafttreten 01.02.2021) (PDF-Dokument)

Sie können die Satzung des Versorgungswerks der Tierärztekammer Westfalen-Lippe als Adobe Acrobat PDF-Dokument herunterladen. Sollten Sie das Programm zum Betrachten dieser Datei nicht besitzen, so laden Sie sich bitte den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe herunter. (https://get.adobe.com/de/reader/)

 

Kooperation mit der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe im Bereich der Kapitalanlagen

Das Versorgungswerk der Tierärztekammer Westfalen-Lippe kooperiert seit dem 1. Juli 2016 bei der Verwaltung der Kapitalanlagen, dem Risikomanagement sowie dem Risikocontrolling und sonstigen damit in Zusammenhang stehenden Aufgaben eng mit der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe. Nach dem „Partizipationsprinzip“ investiert die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe für das Versorgungswerk der Tierärztekammer Westfalen-Lippe in solche Anlagen, die sie auch für das eigene Vermögen tätigt, sofern diese für deren strategische Anlagepolitik sinnvoll erscheinen. Diese „Co-Anlage“ führt zu einer Reduzierung des Verwaltungsaufwandes und lässt das Versorgungswerk der Tierärztekammer Westfalen-Lippe an der jeweiligen „Co-Anlage“ partizipieren. Die Gesamtverantwortung für alle Teilbereiche der Kooperation verbleibt beim Versorgungswerk der Tierärztekammer Westfalen-Lippe.

Informationen gemäß Artikel 26 Absatz 2 Satz 2 DSGVO (PDF-Dokument)