Tierärztekammer Westfalen-Lippe

Für Sie aktiv – gemeinsam stark

Wir sind das starke Rückgrat der Tierärzte im Kammerbezirk Westfalen-Lippe. Gemeinsame Themen, die uns alle angehen, sind insbesondere Ausbildung, fachliche Themen wie Gesetze und Verordnungen und die Versorgungswerke.

Wir sehen uns auch als Netzwerk und Schnittstelle zwischen den uns angeschlossenen Tierarztpraxen und vermitteln nicht nur qualifiziertes Praxispersonal, sondern unterstützen auch bei Nachfolgeregelungen, Existenzgründung und allen unternehmerischen Fragestellungen rund um die eigene Praxis.

 

Hinweis zur Fortbildungspflicht

Jede/jeder Tierärztin/Tierarzt, die/der ihren/seinen Beruf ausübt, ist verpflichtet, sich beruflich fortzubilden und sich über die für die Berufsausübung geltenden Gesetze, Verordnungen und Standesvorschriften zu unterrichten.

Im Informationsbrief 2-2014 haben wir Sie bereits darauf aufmerksam gemacht, dass künftig nur noch mindestens 10 % der Tierärzte/Tierärztinnen, die ihren Beruf ausüben, überprüft und zur Einreichung der Fortbildungsbescheinigungen aufgefordert werden.

Bitte reichen Sie uns daher die Fortbildungsbescheinigungen nur ein, wenn Sie hierzu von der Tierärztekammer Westfalen-Lippe aufgefordert werden.

Dies gilt nicht für:

  • Weiterbildungsermächtigte Fachtierärztinnen/Fachtierärzte
  • Betreiberinnen/Betreiber einer Tierärztlichen Klinik für Pferde bzw. Tierärztlichen Klinik für Kleintiere
  • Betreiberinnen/Betreiber einer Tierärztlichen Praxis für Pferde, Tierärztlichen Praxis für Kleintiere, Tierärztlichen Praxis für Rinder, Tierärztlichen Praxis Schweine,  Tierärztlichen Praxis für Vögel, Tierärztlichen Praxis für Geflügel oder Tierärztlichen Praxis für Fische.

 

Hier besteht weiterhin die Pflicht der jährlichen Einreichung der geforderten Fortbildungsbescheinigungen nach § 6 der Berufsordnung.

 

 

Maßnahmenplan nach § 58d AMG

bei Überschreitung der Kennzahl 2 durch landwirtschaftliche Betriebe

Antibiotikamonitoring - die Kennzahl ist überschritten! Was nun?  |
Infobrief 2-2015  |  Maßnahmenplan (aktualisiert)

 
Tierärztekammer Westfalen-Lippe · Goebenstr. 50 · 48151 Münster · Telefon: 0251 53594-0 · Telefax: 0251 53594-24 · info@tieraerztekammer-wl.de